Kriterien im ÖGVS Arbeitgeber Screening

Wir wollen insbesondere die Rahmenbedingungen beleuchten, die Bewerber und Kandidaten bei einem zukünftigen Arbeitgeber wichtig sind.

Das ÖGVS-Best-Jobs-Screening beleuchtet das strukturelle Umfeld, welches zukünftige Mitarbeiter im Unternehmen vorfinden. Insgesamt werden vier Bereiche untersucht. Die Bereiche 1 bis 3 bilden den Schwerpunkt, der Bereich 4 dient vorrangig zur Plausibilisierung der Ergebnisse. Für Arbeitgeber fallen, außer dem Ausfüllen des Fragebogens, keine weiteren Belastungen an.

ÖGVS Best JOBS Screening

Der Erhebungsbogen wird im Rahmen der Untersuchungen ergänzt und verifiziert, so dass die meisten, aus Sicht von Bewerbern und Kandidaten wichtigen Aspekte eines (neuen) Arbeitgebers abgebildet werden.

Teilbereich Arbeitsumfeld

Im Bereich Arbeitsumfeld geht es um die Themen:

  • Strukturen für Bewerber und neue Mitarbeiter. Wie deutlich erkennen Bewerber, was von ihnen erwartet und was geboten wird. Wie erfolgt die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und welche Hilfestellungen haben diese, um schnell im neuen Unternehmen anzukommen.
  • Mitarbeiterführung. Wie werden Mitarbeiter im Unternehmen eingebunden und mitgenommen. Gibt es Mitarbeitergespräche, Teammeetings, Feedbackmöglichkeiten und werden die Führungskräfte qualifiziert.
  • Unternehmenskultur. Subjektive Angaben zu Offenheit, Hierarchien, Entscheidungsfindungen etc.
  • Innovatives Umfeld. Ist Innovation wichtig, wird Innovation gefördert und tritt der Arbeitgeber durch Gremienmitgliedschaften und Patente auch nach außen innovativ auf.
  • Corporate Social Responsibility (CSR): Wie nimmt der Arbeitgeber seine Stellung als Teil der Gesellschaft wahr.

Rahmenbedingungen

Im Teilbereich Rahmenbedingungen der Stelle geht es um die Themen

  • Bezahlung. Wie ist diese geregelt und wird Leistung belohnt.
  • Arbeitszeiten. Gibt es Flexibilität bei der Gestaltung und Regelungen für Überstunden.
  • Weiterbildung & Karriere. Werden Mitarbeiter generisch und individuell gefördert. Welche Aufstiegsmöglichkeiten bestehen im Unternehmen.

Besondere Mehrwerte

Im Teilbereich Mehrwerte im Unternehmen geht es um die Themen:

  • Internationalität. Wie international ist das Unternehmen aktiv. Internationalität muss für Arbeitnehmer kein Vorteil sein, ist für manche aber wichtig.
  • Benefits. Vorhandensein klassischer Benefits vom Mitarbeiterhandy bis zur Altersversorgung. Wichtig, aber meist nur ein Zusatznutzen.

Hier geht es zum Fragebogen:

Ihre Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich. Nach dem Erhalt des Ergebnisses können Sie entscheiden, ob und wie Sie die Ergebnisse nutzen wollen. Dann können Gebühren anfallen.

Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt und niemals an Dritte weiter gegeben.

Die Erhebung mittels des Fragebogens stellt den ersten Schritt des Best-Jobs-Screening österreichischer Arbeitgeber dar. Damit signalisieren Sie Ihr Interesse an einer Teilnahme.

Danach erfolgen weitere Untersuchungen und Analysen, die in der obigen Ablaufgrafik zusammen gefasst sind.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn M.A. Tobias Peters oder Frau M.A. Jenny Wilke, unter der Telefonnummer 0720 – 51 45 44 bzw. unter arbeitgeber@oegvs.at.

Zurück zur Übersicht