ÖGVS sucht gemeinsam mit AUTO-aktuell die TOP AUTOHÄUSER 2020. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht der Kundenservice im Verkauf und Werkstattservice im Markenbereich.

Autohäuser können einen kurzen Fragebogen (siehe unten) mit einfachen, grundlegenden Informationen ausfüllen, mit dem sie ihr Interesse an einer Teilnahme erklären. Im weiteren Verlauf folgen dann Analysen und Mystery Checks, die von der ÖGVS selbsttätig vorgenommen werden. Parallel befragen wir landesweit Kunden der Autohäuser.

Berücksichtigung unterschiedlicher Größen der Autohäuser

Um der grundlegenden Leistungsfähigkeit unterschiedlich großer Autohäuser gerecht zu werden, erfolgt die Untersuchung in vier Größenklassen.

Hintergrund ist die Überlegung, dass man Autohäuser zum Beispiel in Wien nicht einfach mit Autohäusern auf dem Land vergleichen kann.

Die ländliche Versorgung ist sehr wichtig, es können aber meist nicht die Absatzzahlen oder Servicefallzahlen generiert werden wie in größeren Städten. Dies geht oftmals einher mit etwas weniger Infrastruktur und geringen Mitarbeiterzahlen. Als Folge ist der Servicelevel auf dem Land oft eingeschränkter als in größeren Städten. Ein Beispiel ist das Thema Öffnungszeiten, die auch in anderen Branchen auf dem Land eingeschränkter sind.

In der Studie werden daher leicht andere Anforderungen an Autohäuser unterschiedlicher Größen gestellt. Dabei dient die Anzahl fester Vollzeit-Mitarbeiter als Basis der Einstufung.

Auszeichnung TOP AUTOHAUS

Autohäuser, die in der Untersuchung mit einem „gut“ oder „sehr gut“ abschneiden, können die Auszeichnung mit dem entsprechenden Siegel „TOP AUTOHAUS 2020“ lizensieren (Siegel siehe oben). Sie können, bei Interesse, ebenfalls die eigene Auswertung bestellen und sich im anonymen Vergleich zu anderen Autohäusern einordnen. So können Sie gezielt ihre Stärken ausbauen und mögliche Schwächen angehen.

Hier geht es zum Fragebogen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Angaben streng vertraulich behandeln. Auswertungen erfolgen nur anonymisiert. Namen von Mitarbeitern werden in keinem Fall erhoben.

START: Fragebogen zu Basisinformationen (Dauer ca. 3 Minuten)

Deadline: 15.08.2019

Bei Fragen zu Ihrer Teilnahme, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Ansprechpartner ist Herr Peperkorn.