BARF-Onlineshops 2024: Tierfutter-Experten im Check

BARF-Onlineshops 2024: Tierfutter-Experten im Check
© James Barker / unsplash.com

Natürliche und artgerechte Ernährung liegt im Trend – auch bei unseren Vierbeinern. Immer mehr Hundebesitzer entscheiden sich dafür, ihre Lieblinge mit der sogenannten BARF-Methode zu ernähren. BARF steht für „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“ und orientiert sich an der ursprünglichen Ernährung von Hunden und Katzen. Statt industriell verarbeitetem Trocken- oder Nassfutter erhalten die Tiere frisches Fleisch, Innereien, Knochen, Gemüse und gelegentlich auch Obst. Doch woher bezieht man als Tierhalter die Zutaten für eine ausgewogene BARF-Ernährung? Immer mehr Menschen nutzen dafür spezialisierte Onlineshops, und davon gibt es nicht wenige. Um die Auswahl zu erleichtern, hat die ÖGVS Gesellschaft für Verbraucherstudien die fünf größten BARF-Onlineshops mit Sitz in Österreich auf „Herz und Nieren“ geprüft. Dabei wurden Preise, Angebot, Website und Lieferung untersucht.

Folgende Anbieter wurden in die Tests eingeschlossen:

  • bernhardziz.at
  • foggis.at
  • hundefeinkostladen.at
  • loys.at
  • wildbarf.at

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der BARF-Onlineshops in den folgenden fünf Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  1. Produktvielfalt: Wie vielfältig gestaltet sich das Produktangebot? (20% des Gesamtwertes)
  2. Benutzerfreundlichkeit: Wie komfortabel ist die Produktsuche über die Webseite des Onlineshops gestaltet? (20% des Gesamtwertes)
  3. Preise: Wie hoch sind die Preise für BARF-Produkte und welche Konditionen bietet der Onlineshop? (20% des Gesamtwertes)
  4. Lieferservice: Wie problemlos verlaufen Bestellung und Lieferung? Wie lange dauert die Lieferung und in welchem Zustand kommt die Ware an? (25% des Gesamtwertes)
  5. Kundendienst: Wie gut sind die Kontaktmöglichkeiten der Shops? Berät der Kundendienst freundlich und kompetent? (15% des Gesamtwertes)

Produktvielfalt, Preise und die Benutzerfreundlichkeit der Webshops wurden von Experten analysiert. Lieferservice und Kundendienst wurden durch entsprechend geschulte Tester geprüft, die pro BARF-Onlineshop drei Testbestellungen aufgaben. Mit jeweils fünf Anfragen per Telefon wurde der Kundendienst aller Anbieter auf die Probe gestellt.

Schwankende Vielfalt im Sortiment

In der Kategorie Produktvielfalt wurde zunächst untersucht, welche Fleischsorten im Sortiment der Shops verfügbar waren. Während sich Klassiker wie Rind, Pferd und Lamm bei jedem der zehn untersuchten Shops fanden, waren „exotischere“ Sorten wie Gans oder Ente beispielsweise nur bei 1-2 Shops verfügbar.

Deutliche Unterschiede in der Sortimentsbreite zeigten sich v.a. hinsichtlich Innereien und Knorpeln, die für Hunde nicht nur ein Leckerbissen, sondern auch äußerst gesund sind. Nur frische Herzen sowie überraschenderweise Nasen waren in jedem Shop verfügbar, andere Artikel wie bspw. Euter und Mägen waren nur in jedem zweiten Shop erhältlich. Erfreulich: Fast alle Shops hatten auch Bio-Fleisch im Sortiment.

Die größte Produktvielfalt zeigte sich bei foggis.at.

Preise vergleichen lohnt sich

Um die Preise der Shops zu vergleichen, wurden ein Warenkorb aus 22 vorab definierten Produkten sowie die Lieferkosten und Sonderkonditionen analysiert. Im Ergebnis zeigte sich, dass kein Anbieter durchgehend die günstigsten Preise bot. Die größten Preisdifferenzen zeigten sich bei den beliebten Tiefkühlprodukten gewolftes Rindfleisch, Rinderleber und Hühnerherzen. Wer bspw. ein Kilogramm ganze Hühnerherzen bestellen wollte, konnte beim günstigsten Shop über sechs Euro sparen. Es lohnt sich also, den richtigen Anbieter für die Lieblingsartikel des Vierbeiners zu finden.

loys.at erlangte mit den durchschnittlich geringsten Kosten den ersten Platz, gefolgt von hundefeinkostladen.at.

Websites mit Verbesserungspotential

Die grundlegenden Anforderungen in puncto Benutzerfreundlichkeit erfüllten die meisten Anbieter: Die Webshops waren weitestgehend klar und übersichtlich gestaltet und wichtige Informationen über Versand und Zahlungsarten waren stets vorhanden. Die BARF-Produkte waren immer thematisch sortiert und falls mal etwas nicht auffindbar war, halfen die Suchfunktionen der Seiten.

Wichtige Informationen rund um das Thema BARF wurden dagegen nicht von allen Anbietern bereitgestellt, bei zwei Anbietern fehlten diese. Alle übrigen BARF-Onlineshops hielten umfangreiche Hilfestellungen dazu bereit, ob und wie man sein Tier auf BARF umstellen kann. Haustierkost.at bot zusätzlich einen BARF-Rechner an, der automatisch die optimale Futtermenge nach Gewicht des Hundes bestimmt. Der Bestellprozess war bei allen Anbietern als einfach und gut strukturiert zu werten.

Die größte Benutzerfreundlichkeit fand sich bei haustierkost.at.

Kundendienst oft enttäuschend

Da das Thema einer gesunden BARF-Ernährung für Laien oft nicht ohne Weiteres überschaubar ist, war die Kundenbetreuung ein wichtiger Aspekt der Untersuchung. Anonyme Tester ließen sich am Telefon zu fünf Problemstellungen beraten. Der telefonische Kundendienst erwies sich jedoch nicht immer als hilfreich. Jeder dritte Anrufer erreichte selbst beim zweiten Versuch keinen Mitarbeiter. Und wenn dann jemand ans Telefon ging, war die Person nicht immer freundlich und geduldig. Zudem konnten die Mitarbeiter nicht immer die Fragen der Testpersonen beantworten. Erhielt man eine korrekte Antwort, war diese oft nicht umfassend genug.

Den besten Kundendienst zeigte bernhardziz.at.

Lieferservice fast durchwegs zufriedenstellend

In der Kategorie Lieferservice konnten die untersuchten BARF-Onlineshops fast durchgehend überzeugen. Die Pakete wiesen keine Schäden auf und das Frostfleisch war stets in einem guten Zustand und noch nicht aufgetaut. Meist dauerte es ein bis drei Werktage, bis die Bestellung bearbeitet und beim Kunden angekommen war. Zu kritisieren gab es nicht viel, lediglich die Zustellung von E-Mails lief nicht immer fehlerfrei ab – zudem vermissten die meisten Tester einen Lieferschein in ihrer Bestellung.

Das beste Lieferservice fanden die Tester bei foggis.at mit der Note 1,1 (sehr gut).

foggis.at Testsieger der Gesamtstudie

Foggis.at überzeugte mit der größten Produktvielfalt sowie dem besten Lieferservice und erlangte den Testsieg. Platz zwei errang hundefeinkostladen.at mit vielen guten bis sehr guten Noten.