Online-Technikmärkte: Preise & Service 2016

Online-Technikmärkte: Preise & Service 2016

Ob Fernseher, Computer oder Smartphone – Artikel aus der Elektronik & Technik-Welt werden auch in diesem Jahr wieder zu den besonders begehrten Weihnachtsgeschenken zählen. Wer dabei die Mühe des Einkaufs in der Filiale vermeiden möchte, kauft online in einem der mittlerweile zahlreichen Online-Technikmärkte. Worin sich diese unterscheiden, hat die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien jetzt genauer untersucht.

In die Studie eingeschlossen wurden insgesamt zehn große Online-Technikmärkte, die über ein breites Sortiment aktueller Unterhaltungs- und Haushaltselektronik aus unterschiedlichen Bereichen verfügen:

  • Alternate (https://www.alternate.at)
  • Cyberport (https://www.cyberport.at)
  • Ditech (http://www.ditech.at/)
  • Electronic4you (http://www.electronic4you.at/)
  • E-tec (http://www.e-tec.at/)
  • Media Markt (http://www.mediamarkt.de)
  • Mylemon (http://www.mylemon.at/)
  • Notebooksbilliger (http://www.notebooksbilliger.at)
  • Red Zac (http://www.redzac.at/)
  • Saturn (https://www.saturn.at)

Im Fokus der Bewertung standen die Kategorien „Preise & Konditionen“, „Produktsuche & Navigation“, sowie „Bestellung & Lieferung“. Darüber hinaus wurden „Kundendienst & Beratung“ am Telefon und per E-Mail sowie die „Produkt- & Markenvielfalt“ der Webshops geprüft. Einzelne Fragen dieser Kategorien wurden entsprechend ihrer Bedeutung gewichtet:

  1. Preise & Konditionen: Wie hoch sind die Preise? Welche zusätzlichen Konditionen werden angeboten? (35% des Gesamtwertes)
  2. Produktsuche & Navigation: Wie übersichtlich ist der Webshop gestaltet? Wie einfach und transparent verläuft die Produktsuche? (20% des Gesamtwertes)
  3. Bestellung & Lieferung: Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Wie schnell, einfach und transparent ist der Versand? (20% des Gesamtwertes)
  4. Produkt- & Markenvielfalt: Wie umfangreich sind Produktangebot und Markenvielfalt des Online-Technikmarktes? (10% des Gesamtwertes)
  5. Kundendienst & Beratung: Werden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Erfolgt eine umfassende und kompetente Beratung? (15% des Gesamtwertes)

Preise & Konditionen, Produktsuche & Navigation und Produkt- & Markenvielfalt wurden durch Experten getestet und analysiert. Qualifizierte und verdeckte Tester bewerteten den Kundendienst sowie den Bereich Bestellung & Lieferung.

Preise & Konditionen

Insgesamt 25 aktuelle Technik-Artikel – vom Smartphone über Fernsehgeräte bis hin zum Kaffeevollautomaten – wurden im Vorfeld des Tests definiert, deren jeweils tagesaktuelle Preise bei allen Anbietern, soweit verfügbar, ermittelt und schließlich miteinander verglichen.

Im Ergebnis zeigten sich stark produktabhängige Schwankungen bzw. nicht alle Artikel im Test waren bei einem Anbieter am günstigsten. Ergo: Wer sparen will, muss produktabhängig mehrere Shops vergleichen. Ein Aufwand, der sich lohnen kann – speziell bei hochpreisigen Produkten: Im Durchschnitt zahlt man beim günstigsten Anbieter für ein Produkt knapp 20% weniger als beim teuersten, in Einzelfällen kann sich der Preisunterschied auf bis zu 50% belaufen. Ein Beispiel: Für eine Waschmaschine der Firma BEKO verlangte Mylemon stolze 569 €. Beim Mitbewerber Electronic4you hingegen war das gleiche Produkt bereits für 286 € erhältlich.

Ein kostenfreier Versand war bei den meisten Online-Technikmärkten im Test unüblich. Ausnahmen fanden die Tester lediglich bei Ditech und E-tec. Electronic4you bot zwar auch einen kostenfreien Versand an, dieser galt allerdings nur für ausgewählte Produkte.

Electronic4you erhielt in der Kategorie Preise & Konditionen mit 1,3 (sehr gut) die beste Bewertung. E-tec erreichte mit der Note „gut“ (1,9) den zweiten Platz. Den dritten Platz konnte sich Notebooksbilliger (1,9; gut) mit einem denkbar geringen Abstand zum Zweitplatzierten sichern.

Produktsuche & Navigation

In der Kategorie Produktsuche & Navigation wurde bewertet, wie gut sich die Benutzer während des Aufenthalts im Angebot der jeweiligen Website zurechtfinden können und wie komfortabel die Produktsuche ist. Außerdem standen die Aspekte Service und Transparenz im Fokus.

Die allgemeine Benutzerführung wurde bei allen Anbietern im Test überwiegend positiv bewertet. So war überall sofort klar, wie einzelne Artikel zu finden waren. Auch in puncto Sicherheit zeigten sich alle Anbieter im Test von der besten Seite. Eine sichere Datenverschlüsselung bei der Übertragung sensibler persönlicher Angaben über das Internet wurde in jedem Fall angeboten.

Im Einzelfall bestand allerdings deutlicher Verbesserungsbedarf bei den Möglichkeiten, die Rechercheergebnisse in einzelnen Produktgruppen zu filtern. Insbesondere bei den Filterfunktionen zur Produktauswahl von Notebooks offenbarten sich deutliche Schwächen. Zwar konnte in allen Fällen nach Hersteller und Preis gefiltert werden, wer jedoch beim Notebook auf Akkulaufzeit oder Gewicht Wert legt oder einen ganz bestimmten Grafikchip zum Spielen benötigt, kann in nicht einmal der Hälfte aller getesteten Fälle Angebotslisten spezifizieren.

In allen Fällen war neben dem Preis auch der aktuelle Lieferstatus ersichtlich. Mit Ausnahme eines Testfalls zählten auch aussagekräftige Produktfotos mittlerweile zum Standard.

Die beste Produktsuche & Navigation im Test bot Cyberport (1,6, gut), knapp gefolgt von Notebooksbilliger auf dem zweiten Platz (1,9, gut). Alternate belegte mit der Note „gut“ (2,0) den dritten Platz.

Produkt- & Markenvielfalt

Im Bereich Produkt- & Markenvielfalt zeigten die getesteten Online-Technikmärkte deutliche Unterschiede. Sechsmal wurde die Note „gut“ vergeben. Die vier weiteren Testteilnehmer erreichten maximal ein „befriedigend“.

Im Segment „Tablet-Computer“ traten die Unterschiede besonders deutlich zutage: Während bei redzac.at lediglich Geräte von zwei verschiedenen Herstellern gelistet waren, fanden sich bei mylemon.at ganze 27 Hersteller. Auf der Suche nach dem passenden Notebook konnte bei redzac.at wieder nur aus einer Auswahl von zwei Herstellern gewählt werden, bei notebooksbilliger.at hingegen waren es 16 verschiedenen Marken. Auch bei der Auswahl von Haushaltsgeräten hing die Angebotsvielfalt stark vom Anbieter ab.

Die größte Produkt- & Markenvielfalt fanden die Tester beim Media Markt (Note „gut“ (1,8)), knapp gefolgt von Saturn (1,9, gut) und Cyberport (1,9, gut).

Bestellung & Lieferung

In der Kategorie Bestellung & Lieferung wurde die Lieferung von insgesamt fünf Bestellungen genauer untersucht. Gemessen wurde die Zeit zwischen Aufgabe einer Bestellung und Auslieferung mit dem vom Anbieter gewählten Paketdienst für Produkte mit dem Vermerk „sofort lieferbar“. Während die Lieferung bei den schnellsten Anbietern bereits nach einem Tag eintraf, musste bei anderen Anbietern bis zu sechs Werktage auf das Eintreffen des Geräts gewartet werden. Erfreulich: Im Schnitt waren die bestellten Produkte innerhalb von drei Werktagen bei den Testern.

Die insgesamt beste Leistung in dieser Kategorie boten Electronic4you mit der Note „sehr gut“ (1,4) auf Platz 1, Ditech mit 1,6 (gut) auf dem zweiten Platz und Media Markt mit 1,7 („gut“) auf dem dritten Platz.

Kundendienst & Beratung

Gerade bei der großen Auswahl an verschiedenen Produkten ist ein guter Kundendienst, der schnell, freundlich und kompetent auf Fragen reagiert, besonders wichtig. Umso erstaunlicher war, dass die Anbieter im Test in dieser Kategorie sowohl im Email-Kundendienst als auch am Telefon die schwächsten Leistungen aufwiesen.

Bei der Erreichbarkeit unterschieden sich die Anbieter deutlich. Während einige auf alle gestellten Email-Anfragen reagierten, erhielten die Tester bei anderen Anbietern in nicht einmal der Hälfte aller Anfragen überhaupt eine Antwort. In mehr als jedem fünften Fall bemängelten die Tester fehlende Kundenorientierung.

Ähnlich stellte sich die Situation am Telefon dar. Neben langen Wartezeiten und teilweise schwieriger genereller Erreichbarkeit der Hotlines, zeigten die Mitarbeiter bei der Beantwortung der gestellten Fragen mitunter deutliche inhaltliche Schwächen. Auch bemängelten die Testkunden, dass sich die Service-Mitarbeiter nicht immer ausreichend Zeit für ihre Belange nahmen.

Den über alle getesteten Kommunikationswege hinweg besten Kundendienst bot Cyberport (2,0, gut), gefolgt von Electronic4you (2,0, gut) und Ditech (2,1, gut).

Gesamttestsieger: Electronic4you, vor Cyberport und Alternate

Am Ende konnte Electronic4you mit dem besten Testergebnis und der Note „gut“ (1,9) als Gesamtsieger überzeugen. Ebenfalls mit „gut“ (2,0) wurde das Angebot des Zweitplatzierten, Cyberport, beurteilt. Den dritten Platz konnte sich Alternate mit der Note „gut“ (2,1) sichern.

 

Die ausführlichen Ergebnisse des Tests sind gegen eine Schutzgebühr von 1.490 EUR zzgl. USt. bei der ÖGVS (info@qualitätstest.at) erhältlich.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Produkt & Markenvielfalt

 AnbieterZielerreichungInfo
1mediamarkt.at88,3%1,8 | gut
2saturn.at86,6%1,9 | gut
3cyberport.at86,5%1,9 | gut

Preise & Konditionen

 AnbieterZielerreichungInfo
1electronic4you.at96,0%1,3 | sehr gut
2e-tec.at86,2%1,9 | gut
3notebooksbilliger.at85,6%2,0 | gut

Produktsuche & Navigation

 AnbieterZielerreichungInfo
1cyberport.at90,8%1,6 | gut
2notebooksbilliger.at86,8%1,9 | gut
3alternate.at84,5%2,0 | gut

Bestellung & Lieferung

 AnbieterZielerreichungInfo
1electronic4you.at94,1%1,4 | sehr gut
2ditech.at91,7%1,6 | gut
3mediamarkt.at89,5%1,7 | gut

Kundendienst & Beratung

 AnbieterZielerreichungInfo
1cyberport.at84,7%2,0 | gut
2electronic4you.at84,4%2,0 | gut
3ditech.at83,9%2,1 | gut