Stromanbieter: Test von Tarifen und Service 2022

Stromanbieter: Test von Tarifen und Service 2022
© stockphoto.com

Die aktuellen Entwicklungen im österreichischen Strommarkt sind für Konsumenten alles andere als vorteilhaft. Erhebliche Anstiege der Energiekosten tragen für viele Haushalte weiterhin in erheblicher Weise zu einer finanziell angespannten Lage bei.

Es bleibt daher mehr denn je empfehlenswert, die eigenen Fixkosten kritisch zu durchleuchten und zu prüfen, ob durch die Wahl eines neuen Energieversorgers weiteres Sparpotential ausgeschöpft werden kann.

Dass es sich dabei um keine leichte Aufgabe handelt, wird alleine schon durch das im Vergleich zum Vorjahr deutlich dezimierte Anbieterfeld für Neukunden deutlich. Wurden 2021 noch 58 national tätige Anbieter hinsichtlich Konditionen, Angebotsvielfalt, Internetauftritt und Service genau analysiert, wurden heuer, mit Stand Ende März 2022, nur noch 23 Anbieter für Neukunden identifiziert.

Insgesamt wurden vier Testkategorien untersucht

In der ÖGVS-Studie Stromanbieter 2022 wurden die Testkriterien in der Tradition der Vorjahre, in vier unterschiedlich gewichtete Testbereiche untergliedert:

  • Konditionen: Hierfür wurden Preisvergleiche für die jeweils günstigsten Angebote der Stromversorger auf Basis von drei Verbrauchsfällen (2.000 kWh, 3.500 kWh, 5.000 kWh pro Jahr) in 12 Netzgebieten vorgenommen. Wenn vorhanden, gingen anwendbare Boni nur geringfügig in die Preisanalyse ein (50% des Gesamtwertes).
  • Service: Zur Beurteilung des Service wurden fünf Kundenanfragen via Telefon an die Anbieter gestellt und die Reaktionen bewertet. Ebenfalls gingen telefonische Erreichbarkeiten sowie Hotline-Kosten in die Servicebewertung ein (20% des Gesamtwertes).
  • Angebot: In diesem Bereich wurde bewertet, welche unterschiedlichen Tarifarten (Laufzeit, Preisgarantien etc.) die Versorger anbieten, insbesondere mit Bezug zur Laufzeitbindung (20% des Gesamtwertes).
  • Internet: Der Internetauftritt der Stromanbieter wurde nach Funktionalität, Transparenz und Informationsgehalt untersucht (10% des Gesamtwertes).

Die Leistungen in den Kategorien Preise, Angebot, Internet und Teilen des Service wurden durch Experten analysiert. Der Kundendienst bei jedem Anbieter wurde durch gebriefte und geschulte Tester untersucht. Insgesamt wurden über 1500 Tarifdaten ausgewertet.

Konditionen

Die durchschnittlichen reinen Energiepreise waren mit gut 600 € bei 2.000 kWh, knapp 1.100 € bei 3.500 kWh und ca. 1.500 € bei 5.000 kWh über die Netzgebiete nach wie vor recht ausgeglichen, belegen aber auch einen Gesamtanstieg der Preise um mehr als das Doppelte verglichen mit der ÖGVS Analyse 2021. Größere regionale Schwankungen blieben seltene Ausnahmen.

Abhängig von den Anbietern zeigten sich weiterhin erhebliche Unterschiede im Preisgefüge. So waren die Energiekosten in der Analyse 2022 für den Verbrauchsfall 3.500 kWh bei den teuersten Anbietern knapp 400 Euro teurer, als bei den günstigsten Anbietern.  Allerdings gilt zu berücksichtigen, dass eine Reihe besonders „günstiger“ Tarife, z.B. von VERBUND oder AVIA, einer flexiblen Preisgestaltung unterliegen. Zwar besteht hier oftmals aufgrund sehr kurzer Mindestlaufzeiten die Möglichkeit eines raschen erneuten Anbieterwechsels, es bleibt aber mit Aufwand verbunden. Wer aber mehr Komfort und Planungssicherheit in seinen Energieausgaben wünscht, sollte nicht immer zum momentan absolut günstigsten Anbieter wechseln. Boni spielen anders als in den Vorjahren nur noch eine untergeordnete Rolle.

Die insgesamt besten Konditionen im Test bot VERBUND von AVIA und Gutmann auf dem dritten Rang.

Service

Telefonische Anfragen von Interessenten und Kunden sind die Härteprobe für den Service. Die Herausforderungen liegen nicht nur in einer zeitlich angemessenen Erreichbarkeit, sondern auch darin, dass Mitarbeiter an der Hotline unmittelbar kompetent auf die an sie gerichteten Anfragen reagieren müssen. Das gilt ganz besonders zu einer Zeit, in der Konsumenten sich auch mit Sorgen um hohe Abschlagszahlungen und Preisanpassungen an den telefonischen Kundendienst ihres Anbieters wenden. Umso positiver stellte sich im Test heraus, dass sich nicht nur die besonders hochpreisigen Anbieter auch im Service glänzen konnten. und Service nicht zwingend ausschließen müssen. 20 derViele der günstigen Anbieter erbrachten einen guten oder sehr guten Service und sparen nicht im Kundenkontakt. Allerdings zeigte sich auch, dass es von den zehn besten Anbietern bei den Konditionen lediglich zwei (go green energy & Grünwelt Energie) auch unter die zehn Besten in der Kategorie Service geschafft haben.

Den besten Service im Test boten die von der go green energy GmbH betriebenen Marken Drei Energie, go green energy, Lidl Energie und Unsere Wasserkraft.

Angebot

Während dem einen Verbraucher, insbesondere bei flexiblen Tarifmodellen, die Möglichkeit eines raschen Vertragswechsels wichtig ist, legt ein anderer deutlich mehr Wert auf eine mittel- oder sogar langfristige Preisgarantie. Andere hoffen auch ohne Vertragswechsel unmittelbar von sinkenden Energiepreisen am Strommarkt profitieren oder legen besonderen Wert auf Ökostrom.

Wer hier die Wünsche möglichst vieler unterschiedlicher Kunden erfüllen will, bietet mehrere Tarife bzw. Tarifvarianten an. Während einige Anbieter für annähernd jeden Wunsch das passende Produkt bewerben, besteht bei anderen Anbietern weiterhin deutliches Verbesserungspotential.

Am häufigsten wird das Angebot mit verschieden langfristigen Preisgarantien variiert. Auch integrierte Rechnungen, also eine Gesamtrechnung über den Energieverbrauch zusammen mit der Netznutzung setzen sich immer weiter durch. 19 der 23 Anbieter im Test bieten diesen Service an – ein echtes Plus an Übersichtlichkeit für den Verbraucher.

Die besten Anbieter in der Kategorie Angebot sind go green energy, und aWATTar auf den Spizenpositionen.

Internet

Nicht nur beim Anbieterwechsel und als Anlaufstelle bei Problemen Fragen und Problemen kommt dem Internetauftritt der Versorger eine wichtige Bedeutung zu, da der Konsument sich hier im Idealfall einfach und bequem über das Unternehmen und seine Angebote (Tarife) informieren kann. Im Mittelpunkt steht dabei der Tarifrechner, über den man schnell und einfach passende Produkte finden und Preise kalkulieren kann.

In der Kategorie „Internet“ überzeugten die Leistung von sehs Anbietern mit einer Zielerreichung von 100% und der Note 1,0 (sehr gut) ganz besonders:  Drei Energie, go green energy, Lidl Energie, MONTANA, oekostrom AG und Unsere Wasserkraft

G

Gesamtsieger VERBUND AG

Die VERBUND AG Testsieger der ÖGVS-Studie Stromanbieter 2022. Mit den besten Konditionen und guten Leistungen in allen anderen Kategorien konnte die VERBUND AG am besten überzeugen, gefolgt von Gutmann, AVIA und der go green energy.

Die Detailergebnisse der Studie sind gegen eine Schutzgebühr von 1.640 EUR zzgl. MwSt. bei der ÖGVS (info@qualitaetstest.at) erhältlich.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-5 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Konditionen

  Anbieter Zielerreichung Info
1 VERBUND AG 92%
2 AVIA Eigl / AVIA Energy Austria 90%
3 Gutmann 89%
4 aWATTar - Energy in sync with nature 88%
5 go green energy 81%

Angebotsvielfalt

  Anbieter Zielerreichung Info
1 go green energy 96%
2 aWATTar - Energy in sync with nature 90%
3 VERBUND AG 88%
4 Gutmann 88%
5 E-Werk Redlmühle 88%

Internet

  Anbieter Zielerreichung Info
1 go green energy 100% 1,0 | sehr gut
2 Lidl-Energie 100% 1,0 | sehr gut
3 Drei Energie 100% 1,0 | sehr gut
4 MONTANA 100% 1,0 | sehr gut
5 oekostrom AG 100% 1,0 | sehr gut
6 Unsere Wasserkraft 100% 1,0 | sehr gut

Service

  Anbieter Zielerreichung Info
1 go green energy 96% 1,2 | sehr gut
2 Lidl-Energie 96% 1,2 | sehr gut
3 Drei Energie 96% 1,2 | sehr gut
4 Unsere Wasserkraft 96% 1,2 | sehr gut
5 Stadtwerke Judenburg AG 96% 1,3 | sehr gut
Alle angegebenen Anbieter in der Kategorie Internet belegen gemeinsam den ersten Platz.
go green energy, Lidl-Energie, Drei Energie und Unsere Wasserkraft belegen in der Kategorie Service den gemeinsamen ersten Platz