Test von Internetanbietern 2019: Wer hat die besten Geschäftskunden-Tarife?

Test von Internetanbietern 2019: Wer hat die besten Geschäftskunden-Tarife?

Wer für sein Business auf der Suche nach einem starken Internetanschluss ist, kann mittlerweile nur noch aus knapp einer Handvoll Anbieter wählen. Welcher der verbliebenen Internetanbieter für Geschäftskunden die günstigsten Konditionen, die größte Auswahl an Tarifen und Geräten und die transparenteste und komfortabelste Website bietet, hat die ÖGVS (Gesellschaft für Verbraucherstudien) nun in Kooperation mit dem Magazin trend mit Fokus auf Einzelunternehmer sowie kleine und mittelständische Unternehmen überprüft.

Folgende Anbieter wurden in die Tests aufgenommen:

  • A1
  • Drei
  • Magenta Telekom
  • Telematica

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Internetanbieter in den folgenden drei Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  1. Tarife & Konditionen: Wie hoch sind die Kosten und wie sind Leistungen und Vertragsbedingungen für sechs unterschiedliche Nutzungsprofile definiert? (60% des Gesamtwertes)
  2. Angebotsumfang: Wie groß ist das Spektrum an B2B-spezifischen Tarifen? Welche Hardware steht zur Auswahl? Welche Zusatzpakete werden angeboten? (20% des Gesamtwertes)
  3. Transparenz & Komfort: Wie transparent und komfortabel sind Tarifbedingungen und Website? (20% des Gesamtwertes)

Der Schwerpunkt der Untersuchung lag auf dem online präsentierten Angebot mit Fokus auf Einzelunternehmer sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Insbesondere in der Analyse von Tarifen & Konditionen wurden dazu exklusiv online dargestellte Angebote für Einzelverträge in die Analysen einbezogen. Alle Preise in diesem Artikel werden mit inkludierter Umsatzsteuer ausgewiesen.

Tarife

Zur Durchführung der Tarifanalyse wurden zu Beginn der Untersuchung sechs Nutzungsprofile mit unterschiedlichen Anforderungen an die benötigten Download- und Upload-Geschwindigkeiten festgelegt. Alle Kosten wurden dabei für eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten berechnet.

Für nahezu alle Nutzungsprofile Nutzungsverhalten zeigten deutliche Preisunterschiede zwischen den untersuchten Anbietern. So müsste ein Kunde für einen Vertrag mit mind. 300 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und mind. 30 Mbit/s Upload beim günstigsten Anbieter A1 für 2 Jahre insgesamt 1.365 € zahlen. Die anderen Anbieter im Test verlangten hingegen bis zu 2.437 €, d.h. bis zu 78,5 % mehr.

Ähnlich sah es auch bei kleineren Tarifen für Einzelunternehmer aus. Gesucht wurde im sparsamsten Fall ein Tarif mit nur mind. 20 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und mind. 5 Mbit/s Upload. Hier bot Drei den kostengünstigsten Tarif an und verlangte 497 € für die gesamte 24-monatige Laufzeit. Der teuerste Anbieter im Test verlangte mit 916 € fast doppelt so viel für dieselben Anforderungen.

Die über alle Nutzungsprofile besten Tarife lieferte A1, gefolgt von Drei. Bei der Suche nach dem günstigsten Tarif mit mind. 500 Mbit/s war Magenta führend.

Angebotsumfang

Der Angebotsumfang der untersuchten Anbieter ließ für die speziellen Anforderungen des Geschäftskundensegments zum Teil etwas zu wünschen übrig. So boten zwei der vier untersuchten Anbieter für Einzelunternehmen und KMUs nur Tarife mit max. 300 Mbit/S Downloadgeschwindigkeit an. Zudem mangelte es teils an Kombipaketen mit Telefonanschluss sowie einer Hardwareauswahl. Nur ein Anbieter ließ seinen Business-Kunden die Wahl zwischen mind. 2 Router-Modellen. Beim Rest muss man als Unternehmen mit dem Standard-Modell Vorlieb nehmen oder eigenständig eine Alternative besorgen.

Das umfangreichste Angebot lieferte A1 gefolgt von Magenta und Telematica.

Transparenz & Komfort

Ausschließlich sehr gute bis gute Leistungen erbrachten die Anbieter hingegen in der Kategorie Transparenz und Komfort. So überzeugten alle mit einer übersichtlichen Seitennavigation und tabellarischen Tarifvergleich. Allerdings zeigten sich teils Defizite hinsichtlich der Transparenz der Tarifbedingungen. Zwar wurden monatliche Kosten der Tarife immer gut sichtbar dargestellt. Verbesserungsbedarf gab es dagegen bei den einmaligen Kosten für wie Einrichtungsgebühren oder Servicepauschalen. Hier mussten die Tester bei einigen Anbietern erst die detaillierten Leistungsbeschreibungen studieren, die in der Regel nur in Form einer teils sehr umfangreichen und nicht immer übersichtlichen PDF-Datei verlinkt waren.

Magenta belegte in der Kategorie Transparenz & Komfort den ersten Platz. Drei und A1 folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Gesamtsieger der Studie ist A1

A1 überzeugte mit den günstigsten Tarifen sowie dem breitesten Angebot für Einzelunternehmer und KMUs und errang so den Gesamtsieg.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Tarife

  Anbieter Zielerreichung Info
1 A1 83,2% 2,1 | Gut
2 Drei 79,8% 2,3 | Gut
3 Magenta Telekom 71,6% 2,9 | Befriedigend

Angebotsbreite

  Anbieter Zielerreichung Info
1 A1 97,8% 1,1 | Sehr gut
2 Magenta Telekom 80,0% 2,3 | Gut
3 Telematica 55,0% 4,0 | Genügend

Transparenz & Komfort

  Anbieter Zielerreichung Info
1 Magenta Telekom 94,0% 1,4 | Sehr gut
2 Drei 88,2% 1,8 | Gut
3 A1 85,0% 2,0 | Gut